Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß europäschischer Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber informieren.

Verantwortlicher:

Jonas Embach
Neue Strasse 15
39171 Sülzetal
Telefon:   01 51 / 27 15 10 06
E-mail:    info@bit-production.com
Website: bit-production.com

Wenn Sie sich mit Anliegen an uns wenden:

Sie können sich jederzeit mit Anliegen an uns wenden. Sie können das per Telefon, Brief, E-Mail oder persönlich tun. Außerdem haben wir dafür auf unserer Website (www.bit-production.com) ein Kontaktformular.
Die Daten sind stets freiwillig zu geben.

Personenbezogene Daten:

  • Name
  • E-Mail
  • Nachricht
Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Zwecke der Verarbeitung:

  • Bearbeitung Ihres Anliegens

Rechtsgrundlage:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

Empfänger der Daten:

  • Geschäftsführung und interne Fachbereiche
  • Stellen, an die wir die Daten auf Ihren Wunsch weiterleiten

Aufbewahrungsfrist:

  • Nach der Beendigung der Bearbeitung werden die Daten archiviert.
  • Daten, die der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, werden nach 10 Jahren gelöscht.

Widerruf:

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Der Widerruf der Einwilligung und der Widerruf der Speicherung kann schriftlich an die genannte Adresse oder per E-Mail: info@bit-production.com erklärt werden.

Besucher unserer Website:

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden automatisch folgende Daten verarbeitet:

Personenbezogene Daten:

  • IP-Adresse
  • Angaben, die Ihr Browser automatisch übermittelt (Betriebs-System Ihres Gerätes, Browser-Name, Browser-Version, letzte aufgerufene Seite, Verweildauer auf der Webseite, Datum und Uhrzeit) Spracheinstellungen, Log-In-Informationen, Standort-/Umkreisinformationen, eingegebene Suchbegriffe, Häufigkeit von Seitenaufrufen, Inanspruchnahme von Website-Funktionen

Logfiles:

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Google Analytics:

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden IP-Adresse des aufrufenden Rechners Datum und Uhrzeit der Anfrage. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Anklicken des Links ausloggen. Darüber hinaus können je nach Einstellung durch den Nutzer selbst Standortdaten durch Google erhoben werden. Dazu ist jedoch stets Ihre Einwilligung in die Verwendung dieser Daten erforderlich, die von Ihnen anhand der Abfrage gegenüber Google verweigert werden kann. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: Google Datenschutzerklärung. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Zwecke der Verarbeitung:

  • Logfiles: Betrieb der Website, Auswertung von Störungen
  • Google Analytics: Verbesserung der Qualität und Inhalt der Webseite durch Auswertung Ihrer Nutzung
  • Google Analytics: Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren.

Rechtsgrundlage:

  • Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Empfänger der Daten:

  • Logfiles und technische Cookies: Keine
  • Analyse Daten: Drittland: Die durch die Benutzung dieser Website enstehenden Daten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Aufbewahrungsfrist:

  • Logfiles und technische Cookies: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.
  • Google Analytics: 6 Monate

Widerruf:

  • Logfiles: Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.
  • Google Analytics: Sie können die Erfassung der Personenbezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Bewerber:

Bewerber können uns Ihre Bewerbung in Papierform oder als E-Mail schicken. Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen:

Personenbezogene Daten:

  • Daten, die Sie mit der Bewerbung schicken

Zwecke der Verarbeitung:

    • Entscheidung über die Einstellung

Rechtsgrundlage:

  • Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Empfänger der Daten:

  • Geschäftsführung und interne Fachbereiche

Aufbewahrungsfrist:

  • bei Einstellung: 10 Jahre
  • nach Ende Ihrer Tätigkeit bei uns bei Ablehnung: 6 Monate nach Ablehnung (wenn Sie nicht einer längeren Aufbewahrung zustimmen)
Die Verarbeitung der Daten ist für die Prüfung einer Einstellung erforderlich. Das Zustandekommen eines Arbeitsvertrags ist ohne die Bereitstellung diese Daten nicht möglich.
section divider

Copyright © 2014 - 2020 bit production. All Rights Reserved. managed by www.bit-production.com.